2019 - Stagmountain´s Retriever

STAGMOUNTAIN´S RETRIEVER
Direkt zum Seiteninhalt
21. April
Wir haben hier und da gehört, dass wir doch gerne öfter über Neuigkeiten zu Lilly´s Trächtigkeit berichten könnten. Und da alle so schön mitfiebern, werden wir versuchen in der nächsten Zeit öfter mal etwas von uns "hören" zu lassen, um die Wartezeit ein wenig zu verschönern, bis uns Lilly ihr kleines Geheimnis offenbart.
Wobei von "klein" schon langsam nicht mehr die Rede sein kann. Sieht man sie von der Seite an, könnte sie auch einfach ein bisschen zu viel gefuttert haben in der letzten Zeit. Aber liegt sie mal auf dem Rücken, zeigt sich eindeutig, dass da definitiv was drin sein muss. Und auch das Metermaß gibt an, dass sie schon stattliche 16cm an Umfang zugenommen hat.

Bei bestem Wetter hatten wir vorgestern ein sehr schönes Dummy-Training bei Stephan. Lilly arbeitete natürlich nur 2-3 kleine Aufgaben. Sie ist ja nun schon offiziell im Mutterschaftsurlaub. Den Rest des Trainings schauten wir den anderen Wauzis zu. So richtig gepasst hat ihr das aber nicht. Viel lieber hätte sie dort noch mitgemischt. Aber ab jetzt müssen wir die Aktiviäten einfach ein wenig zurückfahren.
Nach dem Training hatten wir noch einen tollen Abend mit Nicole und Christoph mit Bisbee und Jaimee im Garten.
Alle Hunde scheinen genau zu wissen, dass Lilly tragend ist. Das doch teilweise "rauhe" Spiel untereinander, gibt es gar nicht mehr. Mama Grace und die beiden Geschwister kamen hin und wieder zu ihr und beschnüffelten sie ganz sanft an den Lefzen. Als ob sie schauen wollten, ob alles ok ist und es ihr gut geht. Es ist so süß!

In den letzten Tagen merkt man deutlich, dass Lilly oft länger braucht, um eine einigermaßen bequeme Liegeposition zu finden. Sie sucht sich auch öfter den kühlen Boden.
Ab nächster Woche könnten wir schon die ersten Welpenbewegungen spüren. Und wie sehr wir uns auf den ersten spürbaren Kontakt mit den Mäusen freuen...

Heute Morgen hieß es: Osternester suchen! Da waren die 4-Beiner natürlich auch sofort dabei. Ein paar Bilder gibt es hier zu sehen.
16. April
Und zack sind wir in der 7. Woche der Trächtigkeit. Das letzte Drittel der Schwangerschaft hat begonnen. Wahnsinn!
Die Föten wachsen jetzt sehr schnell. 3/4 des Wachstums der Kleinen fällt in dieses letzte Drittel. Das heißt auch Lilly wird jetzt nochmal richtig zulegen. Sie hat jetzt schon 11cm an Umfang mehr, das kleine Murmelchen. Die ersten Haare am Bauch sind auch schon ausgefallen, damit die Welpen schnell die Zitzen finden können. Ist die Natur nicht erstaunlich?!

Da Doris heute die Sonderleitung für eine JAS/R übernommen hat, waren wir mit Mama Grace alleine unterwegs. Lilly ist nach wie vor super fit und das ist auch gut so.
Lange wird es nun nicht mehr dauern, bis wir die ersten Bewegungen der Welpen fühlen können. Wir freuen uns schon drauf!

 
02. April
Die 5. Trächtigkeitswoche hat begonnen.
Lilly geht es super. Mit Mama Grace und Schwester Gillian machen wir nach wie vor kleinere Trainingseinheiten, woran sie auch noch immer viel Spaß hat.
So langsam kann man eine kleine Wölbung am Bauch erkennen - er wächst. Neben den vielen Schlafeinheiten ist ihr Appetit ungebremst.

Bei den Föten sind nun übrigens in diesen Zeitraum alle wichtigen Organsysteme angelegt. Die endgültige Körperform ist in ihren Grundzügen erkennbar und die Gesichter nehmen Gestalt an. Fellbarbe, Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich jetzt zu entwickeln.
28. März
Am 23. Tag der Trächtigkeit können wir nun überglücklich verkünden: Lilly erwartet Welpen!
Der Ultraschall hat uns einige Fruchtanlagen gezeigt. Die Knirpse sind im jetzigen Stadium ca. 1cm groß.
Wir freuen uns riesig und hoffen, dass die Trächtigkeit auch weiterhin gut verlaufen wird. Lilly geht es jedenfalls prima. Sie genießt in vollen Zügen ganz besonders die Streicheleinheiten am Bäuchlein.

Wenn alles nach Plan verläuft, erwarten wir also die C-chen um den 07.05.2019.


Mit Klick auf das Bild, erreicht man ein kurzes Ultraschall-Video,
auf dem man sogar einen Herzschlag erkennen kann,
wenn man genau hinsieht.
20.März
Die 3. Woche der (hoffentlichen) Trächtigkeit ist angebrochen. Es gibt eigentlich nicht viel zu Lilly zu berichten. Im Moment verhält sie sich noch recht "unauffällig". Was mir aber in jedem Fall aufgefallen ist, ist ihr wahnsinniger Appetit. Sie hat ja schon immer gut und gerne gefressen. Zur Zeit finde ich sie aber fast öfter in der Küche als woanders. :-D Selbst am Tisch wird während unseres Essens jetzt schon mal gebettelt, obwohl wir das (jedenfalls am Tisch) eher nicht von ihr kennen. Von Schwangerschafts-Übelkeit also bisher noch keine Spur. Aber wer weiß, was noch kommt. So langsam nähert sich ja auch der Tag der Gewissheit. Ende kommender Woche fahren wir zum Ultraschall...

Ab dieser Woche setzen sich übrigens die sogenannten Blastocyten in der Gebärmutterwand fest und formen embrionale Bläschen. Wenn Lilly tragend ist, entwickeln sich jetzt also die kleinen Lebewesen. :-)
16.März
Unsere neue Seite ist online! Wir freuen uns, euch unsere neue Seite zeigen zu können. Hier und da werden mit der Zeit noch einige Verbesserungen vorgenommen. Dennoch gefällt sie uns schon sehr gut. Schön ist auch, dass sie sich nun auch prima auf einem Handy darstellen lässt. Wir hoffen sie gefällt euch. Sollten euch Fehler auffallen, freuen wir uns über euer Feedback. Viel Spaß beim Stöbern!

Und bei der Gelegenheit möchten wir uns unbedingt noch einmal ganz, ganz herzlich bei Rainer bedanken, der die bisherige Website seit 2008 gehegt und gepflegt hat. Vielen Dank für die viele, viele Zeit, die du für die Seite investiert hast!
9. März
Heute wird unser B-Wurf 6 Jahre alt !!! Happy B-Day  BLUE, BRADDOCK, BODO, BRAMBLE, PAUL, BOSTON, CHARLIE, ZORA, BISBEE, LILLY und GILLIAN. Bleibt weiterhin schön gesund und habt mit Euren Zweibeinern ganz viel Spaß. Wir wünschen Euch allen einen tollen Tag, ihr Süßen, das ein oder andere Geburtstagsgericht werdet ihr mit Sicherheit erhalten.
Einige Geburtstagsbilder von Gillian und Lilly findet ihr hier.


5. & 6. März
Nach Abstrich und Progesterontest hiess es am Montagabend: morgen könnt ihr fahren. Freudig wurden wir von Crusoe und Phill begrüßt und Crusoe wusste sofort, was Sache war. Obwohl beide "Frischlinge" waren, hatten sie den Dreh schnell raus. Lilly liess sich zu anfangs allerdings oft auf den Rücken fallen und genoss Crusoes Gebalze sichtlich, aber nachdem sie einmal "stand" brauchte Crusoe nicht lange, um das "Werk zu vollenden". Nach einer halben Stunde hatte es bereits geklappt. Nach weiteren 25 Minuten Hängen war alles schon vorbei. So schön mitzuerleben, dass Mutter Natur doch viel möglich macht. Instinktsicher machten die beiden "ihren Job". Danke Phil für die herzliche Aufnahme von uns 3 Weibern. In 24-25 Tagen können wir dann - hoffentlich - weiter Gutes berichten. Zwei "diskrete Beweis-Fotos" anbei.


Januar / Februar
Nachdem der Schnee dann doch noch kam, mussten natürlich auch gleich Fotos  als Beweis über die weiße Pracht gemacht werden. Und wie immer hatten die Wauzis  jede Menge Spaß damit und dabei. Und nein, Doris ist nicht gestürzt, sondern sie hat sich freiwillig der Meute gestellt bzw. gelegt . Fotos hier.

6. Januar
Hunde-Such-Bild:

Liebe Freunde trafen sich zu einem gemeinsamen "Neujahrstraining" und  anschließendem Zweibeiner-Plausch. So kann das Jahr beginnen.

3. Januar
Ausflug zur Burg Eltz, Trier und Luxemburg. Fotos hier.

1. Januar
2018 war wieder ein recht ereignisreiches Jahr. Michael & Doris  verbrachten im März einen fantastischen Urlaub in Neuseeland, und im Mai holten  Sandra & Robin ihre Flitterwochen in Thailand nach. Die Hunde-Arbeit kam  auch nicht zu kurz, standen doch einige Workingtests auf dem Programm. Ein  schöner Abschluss war unser Staggie-Teamstart beim Blauen Ländchen im  Oktober.
Im Winter erhielten wir lieben Besuch aus den USA von Doris' Schwester Karla  samt deren Tochter Michaela mit ihren zwei Kindern Catalina und Logan. Zusammen  mit Freundin Perdita und noch einigen Verwandten hatten wir viel Remmidemmi in  der Adventszeit. Beim Besuch von einigen Weihnachtsmärkten konnten unsere Gäste  die "German Gemütlichkeit" kennenlernen. Weitere Kurz-Besuche von Frankfurt,  Koblenz, Köln, Trier, Luxemburg standen dann nach Weihnachten auf dem Programm.  Trotz all des Trubels haben wir die Zeit mit allen zusammen sehr genossen.  Leider blieb ein Wunsch unerfüllt: Schnee zu Weihnachten. Dennoch verbrachten  wir ein gemütliches Weihnachtsfest und einen friedlichen Jahreswechsel im Kreise  all unserer Lieben.
Leider gab es auch einen sehr schmerzlichen Verlust für uns. Kurz vor ihrem  15. Geburtstag mussten wir unsere Gremmy gehen lassen. Wenn ich die vielen  Bilder von ihr in den Alben betrachte, rührt es mich immer noch zu Tränen.  Einige Tage vor ihrem Tod habe ich ein Video von ihr aufgenommen, worin man sie  intensiv träumend sieht. Ich schaue es mir immer noch ab und zu an und schäme  mich nicht der Tränen, die ich dabei vergiesse. Meine süße Gremeline, mein alles  geliebter Schatz, Du hast einen festen Platz in meinem Herzen auf ewig.
Auch von zwei weiteren lieben Wauzis mussten wir in 2018 Abschied nehmen.  Twister von Geli & Jürgen sowie Tyler von Marion & Albert folgten Gremmy  ins Regenbogenland. Farewell Gremlin, Twister und Tyler
Trotz all der Wehmut schauen wir zuversichtlich ins neue Jahr. Und die  Wurfplanung mit Lilly & Crusoe sorgt für eine schöne Abwechslung. Drückt uns  mal die Daumen, damit alles gut klappt.
Ihr Lieben, wir wünschen Euch ein superschönes Jahr 2019, bleibt schön gesund  und erfreut Euch zusammen mit Euren Vierbeinern an der herrlichen Natur. Und wie  jedes Jahr freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit Euch allen.
Zurück zum Seiteninhalt