2023 - Stagmountain´s Retriever

STAGMOUNTAIN´S RETRIEVER
Direkt zum Seiteninhalt
21. Januar
Angekündigter Schnee ... und diesmal kam er auch, und was für Mengen, wow !!! Am Freitag hatten wir schon mit den "tanzenden Flocken" unseren Spaß, aber heute am Samstag, war die weiße Pracht gefühlt nochmal so viel. Und natürlich haben es Zwei- und Vierbeiner (= die bestimmt noch etwas mehr) sehr genossen. Nova schüttelte ihre "Kleinen" ganz schön durcheinander bei all ihren freudigen Sprüngen und Flitzeeinlagen. Naja, so lange sie es noch kann .... bald wird sie von ganz allein einige Stufen runterdrehen. Lilly und Gillian vollführten in gewohnter Manier ihren "Schwestern-Kampf", und sogar Omi Grace machte ungewohnt viele Galoppsprünge und ergatterte so manches geworfene Spielzeug.  Lebensfreude pur.  Schaut selbst in der Bildergalerie.
09. Januar
Der 09. scheint so ein Glückstag für die Staggies zu sein. An einem 09. wurden die B-chen geboren. An einem 09. wurden die C-chen geboren. Und an einem 09. erhalten wir die freudige Nachricht, dass der D-Wurf auf dem Weg ist!!! 😊😊

Eiiiigentlich waren wir uns schon ziemlich sicher dass es geklappt hat. Nova wurde hier und da etwas ruhiger und schlief etwas mehr. Die Zitzen haben sich etwas aufgestellt. Ihr Taillen-Umfang hat sich mittlerweile um 2cm vergrößert. Aber man kann sich ja auch allerhand einbilden, weshalb wir diese kleinen Veränderungen erstmal für uns behalten haben.
Aber als Nova heute Morgen dann ihr Futter verschmähte und das noch NIEMALS nie vorgekommen ist, hätten wir uns den Ultraschall-Termin heute eigentlich auch sparen können. Aber nee, wir wollten es ja auch schwarz auf weiß sehen.

Nova ist trächtig mit unseren D-chen. Im Ultraschall konnten wir einige Fruchtanlagen sehen.
Wir sind nun gespannt auf die kommende Zeit und können jetzt mit so einigen Vorbereitungen loslegen.

Hier noch ein paar Ultraschall-Bilder, auch wenn man ja im Grunde gar nicht so wahnsinnig viel erkennen kann. Wir haben uns die mit der schönsten Frisur ausgesucht.



01. Januar
Nun hat uns das C-Virus auch noch 2022 begleitet.  Aber dennoch wurden die allgemeinen Beschränkungen etwas gelockert, so dass Veranstaltungen durchgeführt und auch diverse Besuche unternommen werden konnten, und somit fanden wir alle wieder etwas mehr zur Normalität zurück.

Uns hat es dann doch noch diesen Herbst mit Corona erwischt. Wir hatten aber alle 4 einen relativ schwachen Verlauf, GsD.

Unsere Hundis sind dieses Jahr recht gut „durchgekommen“, nachdem es im letzten Jahr etwas turbulenter war mit der Katzenattacke und der Vergiftung bei Lilly. Dieses Jahr erwischte Lilly eine infizierte Zecke und sie erhielt die Diagnose Anaplasmose, aber dadurch, dass wir sofort zum TA gingen, hatte sie nur einen leichteren Verlauf. Gracie mit ihren 14,7 Jahren hat etwas schwache Nieren, aber bislang haben wir es im Griff und die Werte sind noch "überschaubar". Sie ist nach wie vor immer mit dabei, aber man merkt ihr das Alter schon an. Das Hören und Sehen ist auch etwas beeinträchtigt, aber solange sie bei "Mama" ist, ist alles gut. Und ihre Blicke, die anzeigen, dass sie sooooo viel Hunger hat, einfach zu süß. Von Arco haben wir auch gehört, dass er sich tapfer schlägt. Wir freuen uns, dass unsere Oldies noch Teil unseres Lebens sind.

Der B-Wurf geht ja stark auf die 10 zu. Bei unseren beiden Mädels Gillian und Lilly ist derzeit alles ok. Und auch von dem Rest der Fußballmannschaft haben wir nichts Gegenteiliges gehört. Das freut uns natürlich sehr. Das gleiche gilt für den C-Wurf, aber der muss aufgrund seines Alters vollkommen fit sein, gell!?

Arbeitsmäßig konnten wir dieses Jahr 4 WTs besuchen. Der Appenborn Cup mit Nova fand in einer Schneelandschaft statt - ein Novum für unsere Kleine (und ehrlich gesagt, auch für uns HF). Im Mai dann der Nessetal Cup mit Nova und Gillian, Little Forest Trophy mit Nova und der Kerkerbach mit Nova & Gillian. An Pfingsten ergab sich ein "kleines Staggie-Treffen" mit 7 Hundis, leider war es nur einigen von den Staggie-Besitzern möglich daran teilzunehmen.

Und unser jüngstes Rudelmitglied Nova, tja, sie ist jetzt "zur Frau geworden". Wenn alles klappt, fällt der Wurf Mitte Februar, und dann ist hoffentlich ein Mädel für Doris dabei.
So kann es mit der „Hunde-Arbeit“ weitergehen.

Ach ja, unser Workingtest Am Kerkerbach fand auch dieses Jahr statt. Diesmal allerdings unter der LG Mitte, schließlich muss man sich ja einbringen als neue V2 . Der WT war wieder ein voller Erfolg, und in der CZ füllte er 9 Seiten !!, wow, der Hammer. Es war aber auch eine so schöne, harmonische Veranstaltung. Und der Veteranen-Team-Start wird immer beliebter. Es wird also auch 2023 eine Wiederholung geben.

Liebe Staggie-Freunde, wir hoffen, dass es Euch allen gut geht und Ihr die Weihnachtszeit genossen und den Jahreswechsel gut überstanden habt. Wir wünschen Euch weiterhin ganz viel Spaß mit Euren Wauzis und für die Zwei- und Vierbeiner noch einen extragroßen Sack Gesundheit. Sehen wir uns in 2023 (vielleicht sogar zum Welpenknuddeln)?



Zurück zum Seiteninhalt